Das Haus

Besuchen Sie das von Generationen der Shimadzu-Familie wertgeschätzte Haus, und genießen Sie den privaten Blick über die Gärten, auf die Kinko-Bucht und den aktiven Vulkan Sakurajima. Erfahren Sie mehr über den Lebensstil des Prinzen Shimadzu Tadayoshi, und erleben Sie, wie hochrangige Gäste sowohl aus Japan als auch aus dem Ausland von der Familie Shimadzu in Sengan-en willkommen geheißen wurden.

Erkunden das haus

Staatliches Gästehaus

Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert wurde Kagoshima von vielen bedeutenden Würdenträgern aus Japan und dem Ausland besucht. In Sengan-en wurden diese hochrangigen Besucher begrüßt und unterhalten.

Vasen aus Satsuma-Keramik

Bewundern Sie die Nachbildungen zweier beeindruckender Vasen, die Shimadzu Tadayoshi Nikolaus II. übersandte, als dieser 1896 zum Zar von Russland gekrönt wurde.

Empfangsraum

Entdecken Sie die faszinierende Mischung aus westlichen und japanischen Einflüssen, die den Empfangsraum prägen, in dem früher hochrangige Gäste empfangen wurden. Der Kronleuchter dieses Raums wurde im 19. Jahrhundert in London in Auftrag gegeben.

Arbeitszimmer

Nehmen Sie Platz, und blicken Sie von Tadayoshis Arbeitszimmer aus über die Gärten, um einen atemberaubenden Blick auf den Schildkrötenfelsen, die Kranichlaterne, die Bucht und den Sakurajima zu genießen.

Schlafzimmer

Erfahren Sie, wo Tadayoshi geschlafen hat, und achten Sie insbesondere auf die prächtige Schiebetür aus Yakushima-Zedernholz, die mit Kirschblüten verziert ist.

Badezimmer

Dies ist Tadayoshis privates Badezimmer. Diener erwärmten das Wasser außerhalb des Zimmers und trugen es durch die Tür zur anderen Seite des Raumes, wo sie das Bad füllten.

Innerer Garten

Genehmigen Sie sich eine Pause, und genießen Sie den Blick auf den inneren Garten. Im Teich können Sie ein versunkenes Achteck entdecken, das zu einem Paar gehört, das Yin und Yang verkörpern soll.

Kugi-kakushi

Diese aufwändigen Dekorationen waren ursprünglich dafür gedacht, die Nägel zu verdecken, mit denen die Balken und Säulen verbunden wurden. Nun verleihen sie jedem einzelnen der Räume einen eigenen Stil.

Tadashiges Zimmer

In diesem Raum lebte Tadashige, das Oberhaupt der 30. Generation der Shimadzu-Familie, von der Geburt im Jahr 1886 bis zu seinem Umzug nach Tokio im Alter von 12 Jahren.

Shoko Shuseikan-Museum

Verfolgen Sie die Geschicke der Shimadzu-Familie im Laufe von mehr als 800 Jahren, und erfahren Sie, wie die von Ihnen begründeten internationalen Beziehungen zur Industrialisierung des modernen Japan führten. Das Shoko Shuseikan-Museum befindet sich im ältesten Steinfabrikgebäude Japans, das 1865 vom weitsichtigen Familienoberhaupt Shimadzu Nariakira erbaut wurde.

Reisen Sie in die Vergangenheit

Sengan-en erkunden

Egal, ob Sie uns zum ersten Mal besuchen oder bereits ein erfahrener Veteran sind: In Sengan-en gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Werfen Sie einen Blick auf unsere empfohlenen Routen.